Navigation

Home Book Touch Past

About

Myself

Links

Melody Tweet

Credits

Design by
...u get me high on love...

wow, nun ist es doch fast ein ganzes halbes Jahr her seit dem ich hier etwas gepostet habe...
liegt wahrscheinlich eher am ersten Uni semster als an irgend etwas anderem...

wie auch immer, in einem halben jahr kann viel passieren...
nagut nicht wirklich, ich habe mich nochmal ins Studio bewegt und den kerl aus meinem letzten Eintrag in einem Song abgeschlossen! Behind your mask... ich finde das sagt schon alles... es geht, wie man sich denken kann, darum, dass es nicht einfach ist jemanden loszulassen bis man endlich deren wahres gesicht kennenlernt!.... könnt ja gerne einmal reinhören
www.soundcloud.com/mariaarndt

jaa und nach jeder dunklen wolke kommt auch wieder sonnenschein!!
Ich habe mich verliebt...und diesmal ist das auch ein beidseitiges gefühl und es ist unbeschreiblich glaube ich....
also ich meine...es ist einfach toll wenn man jemanden hat bei dem man sich einfach nicht verstellt... also in manchen beziehungen macht man das sogar ganz unbewusst... und glaubt mir ich kenne das... aber diesmal bin cih ganz ich selbst... kann kindisch und bescheuert sein aber auch ernst und etwas erwachsen! ich kann über alles reden und auch allem zuhören!
einfach unglaublich dieses gefühl!
HIGH ON LOVE einfach

 Habe mir dann mal Gedanken darüber gemacht, ob ich diese Beziehung eigentlich auch als Status auf facebook haben möchte... FACEBOOK...ich mein irgendwie findet ja das Leben der Meisten Menschen auf Facebook statt...man muss jedem alles mitteilen...
Problem dabei ist nur so wie ich finde, dass man doch noch nicht mal mit jedem mit dem man auf Facebook befreundet ist richtig im Kontakt.... und dann setzt man "is in a relationship" als seinen beziehungsstatus und alle kommentieren "ahh wie toll freut micih für dich blah", als ob die das wirklich interessiert...
und was finde ich ja noch schlimmer ist, ist wenn man dann wieder "single" ist... dann kommen leute mit denen man sonst nie wirklcih etwas zu tun hat und schreiben sowas wie "oh nein, warum denn??" ja was geht das dich denn an...

also ich persönlich finde, dass Facebook uns ein wenig um unsere Privatsphere bringt... aber dann wiederrum man hat sich ja selber dazu entschlossen mitglied zu sein...

naja mit diesen gedanken gehe ich nun ins bettchen!!

Frohe ostern

25.4.11 00:18


Werbung


and now im stuck on ur lips like honey on toast

God damn it...
ja ich weiß man soll nicht fluchen, erst recht nicht nachdem man eine wundervolle woche in der nähe seiner liebsten verbracht hat und es sich eigentlich angefühlt hatte als wäre man nie weg gewesen...
viel zu schnell vergehen diese schönen momente, tage, wochen....
warum muss immer alles so schnell vorbei sein wenn man sich wohl fühlt etc.?
tja so ist das leben halt denke ich ...
vor allem fragt man sich auch, weshalb, ja weshalb man immer noch an den selben Kerl denkt, der einen doch nicht wollte, obwohl man andere tolle Kerle um sich rumhat und erst recht noch tollere Freunde?!....
man ich will ja noch net mal an ihn denken... aber ich kanns net aufhalten ... wahnsinn...
kann mir da mal jemand weiterhelfen??? warum vermiss ich ihn wenn ich doch einsehe dass es halt nix werden kann etc...
kann etwas so schön sein/werden so innig, so vertraut in kurzer Zeit dass man sich nicht mehr aus dem kopf geht???
bzw der eine dem anderen....
leider scheint es immer für männer leichter zu sein gefühle auszuschalten und zu vergessn... jaa da wär ich doch auch gern mal so kalt wie ein mann... wahnsinn...
aber was soll ich mich denn bitte dran aufhalten?? verpasst man doch viel zu schöne andere dinge des lebens oder nicht???
deswegen AUFWACHEN und LEBEN!!! 'I wanna celebrate and live my life sayin eyo baby lets go!" haha das stimmt ja auch, man lebt nur einmal also sollte ich meine wundervollen einzigartigen Gedanken nicht an diesen Mann verschweden, der mich und meine Gefühle und mein Herz nicht wollte! FERTIG!!! und ABGESCHLOSSEN!!!
hoffe ich zumindest hahaha

26.9.10 23:56


"C'mon paradise...you're losing me!"

Okay... langsam fühle ich mich wirklich so, als ob das Paradis mich verliert oder vllt sogar verlieren will! ...

was soll man machen... Natürlich war ich 2. Wahl bei Job oder Maria... super...gut einerseits versteh ich seine Gründe, von wegen, ich bin momentan nicht glücklich mit mir selbst und was ich mache und kann mich daher nicht wirklich binden geschweige denn mit jemandem teilen...BLAH ja ich VERSTEHE dass alles aber ZUSTIMMEN tue ich nicht...
Klar, man verbringt sein ganzes Leben mit sich selbst deswegen sollte man glücklich mit sich sein um das anderen zu geben, aber dennoch schließt das nicht aus, dass man diese Selbstzufriedenheit nicht erst durch jemand anderen erreicht...
oder??
naja ich sehe das jedenfalls so, ich denke dass man, wenn man Gefühle hat sowas nicht einfach aufgeben sollte, denn man weiß ja nie ...
aber dann natürlich heißt es ja auch "was du liebst lass gehen wenn es zurück kommt ist es dein!" ...
von daher mal sehen was passiert ... und dann natürlich auch .. wenn es Schicksal ist/war dann wird man sich in der Zukunft unter anderen Bedingungen auch wieder sehen !

Immerhin hat mich dieses ernüchternde Gespräch leise daran erinnert, dass auch ich Ziele in meinem Leben habe die ich erreichen möchte um mit mir selbst zu Frieden zu sein, so dass ich dann mich mit jemand anderem teilen kann ... haha... aber stimmt natürlich etwas...
durch dieses Gespräch bin ich wieder total auf meine Zukunft fokusiert und auf das, was ich erreichen will und wo ich hinwill... also hat es ja doch etwas gutes ... auch wenn mir der Mensch jetzt schon fehlt

Wie auch immer... "C'mon Paradise... you're losing me"

18.9.10 00:49


"I do have feelings for you!"

Okay... also ich würde jetzt gerne mal lachen... glaubt eigentlich jeder hier man könnte mich verarschen oder so???
jaa gut ich versteh das sehr gut... Beziehung auf der Arbeit ist nie so gut, vor allem wenn einer höher angestellt ist als der andere, aber trotzdem wenn man dann gesagt bekommt, bla ja ich hab gefühle für dich deswegen muss ich nachdenken?? was denkt man denn nach wenn man gefühle hat??? ich mein okay.. karriere... ja gut bleibt wahrscheinlich für immer aber trotzdem gefühle kann man auch net einfach so abschalten... und wies dem anderen dabei geht, darüber wird auch net nachgedacht oder???
ist das typischen männlich?? wahrscheinlich... haben die überhaupt sowas wie einfühlungsvermögen??
was denken die eigntlich, dass wenn die sich mit jemandem regelmäßig treffen und sich so verhalten als wär man zusammen, dass man da keine gefühle aufbaut oder was??? ...
"es ist meine karriere" super... schön für dich ... und ich bin dabei die doofe??? mit deren gefühlen man spielen darf oder was??
schön und gut ich versteh dass, das man sich ne karriere aufbauen will, aber wenn mir das wichtiger ist, dann küsse und treffe ich mich nicht regelmäßig mit jemandem von der arbeit... dann würde ich das einfach nicht machen!
aber vllt sind frauen da etwas radikaler... da wir ja nicht mit unsere vagina denken! ... meistens jedenfalls hahaha!!!
ich weiß nicht, ich bin 2 gespalten... einerseits denk ich mir... wenn er darüber nachdenken muss ob er genung gefühle für mich hat, dann hat er mich nicht verdient, aber andereseits... ich mag ihn ja so gerne... ach mannnnn... FRAUEN... immer zu viele gefühle und gedanken...man ey... ich wäre manchmal echt lieber ein MANN... scheint ja wirklch alles einfacher zu sein?!?! haben die überhaupt sowas wie Gefühle???

...
wie dem auch sei... man wird sehen was passiert....

10.9.10 22:47


"You're like a heartbeat moving through me!"

Interessant in welchen Situationen man wieder zum webblogen oder auch diary schreiben greift...
entweder weil etwas ausergewöhnlich tolles passiert ist, obwohl man dann meistens nie die Zeit dazu findet, weil man einfach viel zu beschäftigt ist alles zu genießen und in sich aufzunehmen!
Also bleibt nur noch die andere Möglichkeit und die ist, wenn man sich einsam und missverstanden fühlt, über etwas zu viel nachdenkt und man die Gedanken los werden will.

Das letztere ist der Fall bei meinem Eintrag nach über einem Jahr!

In einem Jahr ist viel passiert... einiges schönes, aber auch viel schlechtest....
nun versuche ich wieder glücklich zu sein, aber irgendwie klappt das noch nicht ganz... viel zu viele Ängste...
Ich glaube ich war noch nie so unsicher, wie momentan... vor allem wenn es um die Liebe ging...
Ich war immer die Selbstbewusste, die wusste woran sie war und damit war ich glücklich....
aber momentan ... ich weiß nicht ...
Einfach dieses Gefühl, dass man mehr für den anderen tut und tun würde als dieser... dieses Gefühl ist einfach schrecklich und beängstigt mich... und das schlimme ist, man kann sich auch gar nicht so einfach davon abhalten so viel zu geben.
Am allerschlimmsten ist jedoch, dass man einfach nicht weiß, wie der Partner zu einem steht... wahnsinnig bezaubernd einerseits und dann andereseits keine eigene Initiative...
diese ganzen Gedanken machen einen dann Wahnsinnig... und man will ja auch nicht wie eine klammernde Idiotin dastehen... aber wenn man das Gefühl hat dass man mehr gibt als der Andere dann kommen auch diese Gedanken wie, ist es weil da jemand anders ist, bin ich nur gut für das eine, etc. und diese Gedanken will man wirklich nicht haben... aber man kriegt sie einfach nicht aus seinem KOPF!!!

warum kann man sich nicht einfach sicher sein? warum?

7.9.10 01:48


Oh wow, was soll ich sagen, das war einfach traumhaft!
Ich werd die Tage vom 1.6.-7.6.2009 wahrscheinlich nie mehr vergessen! und wisst ihr was das Tollste ist? ich kann sie mit jemandem teilen!
Thank u my dear!
Also unser Roadtrip war einfach spektakulär, ich glaub so viele lustige, frustrierende, aufregende und unvergesseliche Momente hab ich in meinem ganzen Leben nicht erlebt und ich bin fast 20 haha! :D
Anyway, alles fing an Montag morgens!
Auto wurde gepackt, alles was man so für einen Roadtrip braucht! Decken, Kissen, Bier, Musik, Essen etc!
und ab gings nach Holland, auch wenn wir die Käseköpfe nicht so sehr abkönnen! HAHA
Es ging also nach Holland zum PINKPOP FESTIVAL nur um eine Band  zu sehen THE KOOKS!
nachdem wir also jahrelang eine Parkmöglichkeit gesucht haben und uns dann ein Bier auf der Zunge zergehen ließen und uns einen unglaublich coolen, und unvergesslichen Strohhut zulegten, betraten wir das Gelände!
Und ich würde sagen JUST IN TIME! denn wie der Zufall es so wollte, liefen uns direkt die Jungs von THE KOOKS über den weg "Ich wollte gerade sagen, uhh enge Hose, als ich erkannte dass das Hugh von The Kooks ist"
Wahnsinn, ich konnte meinen Augen kaum trauen, also sprach ich den lieben herrn Hugh an:"Excuse me are u Hugh from the Kooks?" haha und er sagte "Yes my name is Hugh, what is ur name?" "Maria" "Maria? nice to meet you!" haha und dann haben wir ein wenig gequatscht ihnen erzählt dass wir zu all ihren nächsten Gigs kommen werden etc pp ein paar Fotos gemacht und die glücklichsten Menschen des Festivals gewesen :P haha!
und der Gig später war natürlich einsame Spitze natürlich in der ersten Reihe haha! Ein guter Start also in eine wahnsinns woche! :P
Nach dem Konzert gings ab zum Auto und auf nach Luxembourg, was gar nicht so einfach war, aber we finally made it! Yay, thanks to myself for bein such a lovely driver! HAHA
wie auch immer :P wir kamen also nachts um 3 in Luxembourg an und haben nach einen Schlafplatz etwa 2 stunden gesucht :D und dann endlich ein plätzchen gefunden, allerdings hatten wir dabei nicht bedacht, dass wir die alte Frau die in dem Haus wohnte wahnsinnig ängstigen würden haha :D also morgens ein kleines Frühstück mit viel Kaffee und ab zur Halle und vor den Artisteingang gesetzt! Okay wir hatten auch ein leckeres Mittagessen haha!
Anyway während wir also vorm Artisteingang warten, machen wir Bekanntschaft mit "The Man on the Bike!"
Bühnenarbeiter bei the Kooks mit einem lovely British accent
und dieser wollte uns erst ein wenig veräppeln.."r u waiting for the kooks? well theyre already inside, but wait a minute!" haha und dann kam er wieder mit 2 picks! Thanks
und eine stunde später kamen 2 Taxis mit den Kooks drinnen an, wir blieben sitzen irgendwie haha :D als ob wir gar nicht auf die gewartet haben "Hey girls, how r u?"
ja dann irgendwann haben auch wir uns in die Schlange gestellt und es natürlich wieder gemanaged in die erste Reihe zu kommen!
Und natürlich wieder ausgerüstet mit dem HUT!
Den hat sich dann auch einfach mal der Luke während des Gigs geschnappt und aufgesetzt ein Lied lang damit abgerockt und ihn uns wieder gegeben!
Und ebensotoll war, dass der Man on the Bike uns die Setlist und Lukes Handtuch gegebn hat! haha gute ausbeute würde ich sagen!
also einfach nur ein gelungener 2. Tag!
Auf gings also zurück nach GERMANY... eine Dusche genommen, getankt, was gegessen und auf nach Bielefeld!
alright, Man on the Bike direkt wieder getroffen "Hey girls, your back again, how r you?"
und lustiger Weise vor dem Konzert auch nochmal die Kooks, die gerade von ihrer Tennissession kamen
"Hey girls, nice to see u again, how r u?" "Nice Hat"
Konnte es noch besser werden? man denkt wahrscheinlich ähhm NEIN! :D
aber doch doch!
Während des Konzerts, gab Luke einen Kommentar zu unseren Hüten ab haha, Hugh fragte uns ob bei uns alles klar wär, da die Fans in Deutschland einfach krank sind! ...
anyway
Und Luke hat mir während des Konzerts einen Kuss auf die Wange gegeben yay er sprang in die Menge und auf seinem Weg zurück auf die Bühne landete er im Graben drehte sich um sah mich und zack gabs ein dickes küsschen ;P
yay
nun glaubt man es könnte nicht noch besser werden, aber doch doch :D
nach dem Konzert kamen die lieben Kooksies dann raus auf ihrem weg zum bus und da Luke ja belagert von den Superfans war, widmeten wir uns lieber Paul, der uns auch direkt erkannte und dann halt was smalltalk " Yeah I remember we bumped into each other earlier!"
und dann als Herr Pritchard frei war, kam er direkt auf uns zu und es gab ne Umarmung plus weiteren Kuss dazu! und ein "Hey, how are u girls, uve been to soo many gigs, arent u bored of the songs yet?" und dann sowas wie "where r u from?" ähm "Germany?" "Yeah I know but where exactly?" strange question!
anyway
das war einfach der tollste Tag unseres Roadtrips auch wenn wir nach Joghurt stanken haha :D
Danke mein Engel für diese tollen Tage!!

Rock am Ring gehört natürlich auch noch dazu!
Uh wow, da ist auch so einiges passiert!
Wir kamen Samstagmittag an und was war, es regnete in STRÖMEN!...-.- wir hatten aber natürlich keinen Regenschirm oder ähnliches also trafen wir Jenny und Johanna klitsch nass um uns Sugarplum Fairy anzusehen !
Thank god for Jenny n Johanna, denn diese 2 nahmen uns dann mit zu Silke (jap Reunion haha) und ihrem kleinen süßen Häuschen, wo wir was aßen, uns aufwärmten und versuchten die Klamotten zu trocken um dann wieder auf zu Rock am Ring zu fahren yay!
Diesmal konnten wir also in einem Bett schlafen (jaa nicht wie alle anderem im nassen Zelt!) haha
joah den halben Sonntag verbrachten wir dann bei Silke müde und kaputt halt, aber waren dann später kurz auf der VIP Tribüne um uns Billy Talent anzuschauen und wanderten dann zur Bühne, auf der the Kooks spielen sollten!
Allerdings, waren da einfach soo viele Menschen ich war so eingequetscht dass ich nicht einmal mehr meine Füße auf den Boden stellen musste
ich schwebte sozusagen! VIEL ZU VIELE DRÜCKENDE MENSCHEN! und auch wenn die Kooks gut waren, nicht großartig, wie sonst, aber gut, war es das erste Mal, dass ich wollte, dass das Konzert vorbei ist... schrecklich oder?? :/
aber ich bin wirklich eher ein fan von kleineren Gigs!
das macht einfach mehr Spaß!
naja, dann gings nach Hause...und das wars... das einzige was bleibt sind die tollen Erinnerungen, die tollen Fotos und einfach die Gefühle bei dem allen!
Kuss an meinen Engel nochmal!!

Fazit des ganzen ist: Konzerte sind viel toller, wenn sie intim sind, d.h. in kleinen Hallen am besten natürlich Clubs!
die Deutschen sind einfach fanatisch wenn es um Bands geht!...
die Niederländer sind da eher gechillt und die Luxembourger sind etwas aggressiv!
ICH LIEBE THE KOOKS; MEINEN ENGEL UND MUSIK!!

9.8.09 15:29


And all we leave behind is the rest of the world...

Beautiful Times lay ahead...<3

was soll ich sagen, die sonne scheint und das macht einen doch generell schon mal glücklich...
gibt irgendwie positive Energie würde ich sagen
außerdem stehen mir nur noch 11 Tage in dieser Schule bevor... 11 Tage und 4 Tage für die Abiklausuren und dann noch die Entlassfeier
dann ist es vorbei

geschafft

ein Kapitel abgeschlossen

aber es ist ja nicht so, dass sich nebenher nicht schon Neue geöffnet und geschrieben hätten, besteht unser Leben nicht irgendwie aus mehreren Büchern mit verschiedenen Kapiteln?
Aber um ganz ehrlich zu sein ich freue mich auf das neue Kapitel one year in America ja das scheint doch viel versprechend zu klingen und hoffentlich auch zu werden...

doch bevor dieses Kapitel aufgeschlagen werden kann kommt erstmal one week in London und eines der wohl schönsten Kapitel meines Lebens Roadtrip - following the Kooks for a week starring Rimmi Mogli Demmi und Mary Sunshine Superstar jaja manche Dinge könnten gar nicht schöner sein... in Holland gehts los PINKPOP Festival von dort aus direkt nach Luxemburg und von da wieder back to Germany zu Rock am Ring besser könnte es kaum sein...
mal sehen was alles passieren wird, aber mit Sicherheit wird dies ein wahnsinnig spannendes Kapitel werden von dem ihr mit Sicherheit einen Auszug erwarten könnt und mal sehen welche Kapitel sonst noch so geschrieben werden...

Eins ist sicher, aufregend wird es in jedem Fall.... 

19.3.09 12:22


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de